SMX Deep Dive Sessions

2. und 3. April 2019

Spezifische aber hoch relevante Themen, die in kleinen Gruppen präsentiert und diskutiert werden.

  • Miniworkshops innerhalb des Konferenz Programmes
  • In der Konferenzgebühr inkludiert
  • Nur mit Voranmeldung

Deep Dive Session behandeln ein spezielles Thema in der Tiefe. Bei den Deep Dive Sessions ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Die Deep Dives sind in der SMX Teilnahmegebühr (alle SMX Konferenzpässe, nicht Expo+ Pässe) inkludiert.

Eine Anmeldung ist zwingend notwendig.

Schickt hierzu eine E-Mail an email hidden; JavaScript is required und gebt bitte unbedingt an, für welche Deep Dives ihr euch anmeldet. Bis spätestens zum 15. März 2019 werden wir euch mitteilen, ob ihr dabei seid.

SMX Deep Dive Sessions 2019

Alle Session Beschreibungen anzeigen

Tag 1 - Dienstag, 2. April 2019

Session-Beschreibungen Tag 1

10:30 Uhr
Sessions sind teilweise oder ganz auf Deutsch.

Deep Dive:

Die Kunst digitaler Berührung mit Karl Kratz

Was macht das Erleben mancher Websites so "besonders"? Wie heißt die Kraft, die uns Menschen dabei digital "berührt"? Es ist eigentlich alles so einfach: Wer einzigartig wird – einzig in der Art – erhält eine wunderbare Eintrittskarte in die Aufmerksamkeit und Neugierde der Menschen.  Dieser Deep-Dive ist eine Reise an einen Ort echter Inspiration – für Menschen, die Mut und Lust auf Neues im Digitalen haben!

Du lernst unter anderem Methoden kennen, wie Menschen "magnetisch auf den Bildschirm schauen", wenn sie Deine Website betrachten - und auch nicht wieder wegschauen können.

Du erfährst etwas über die grundlegende Architektur, wie WOW!-Effekte, Staunen, Humor so dosiert werden können, dass eine einzigartige, dauerhafte Verbindung entsteht. 

Und wir nutzen Effekte aus der Neurowissenschaft, die dafür sorgen, dass Deine Website noch lange in den Köpfen Deiner Website-Besucher bleibt.

  1. Eine der wichtigsten Grundlagen für diesen Intensiv-Workshop: Dein Unternehmen betreibt schon heute aktiv A/B-Splittests im Online-Marketing. Im Rahmen des Workshops können extreme Inhalte entstehen, die nur im Rahmen von A/B-Splittests umgesetzt werden sollten. Stelle Dir bitte folgende Frage: Kann ich gewagte / einzigartige Inhalte in meinem Unternehmen im Rahmen eines A/B-Splittests umsetzen?
  2. Das Wissen aus diesem Intensiv-Workshop ist für die konkrete Umsetzung gedacht. Wer "ohnehin nichts an seiner Website verändern kann" ist in einem anderen Deep Dive sicher besser aufgehoben. Stelle Dir bitte folgende Frage: Kann ich auf meiner Website die Struktur und mindestens zwei der folgenden Elemente verändern (lassen): Texte & Bilder, Template, Farben und Layout, Darstellung / Ausblendung von Elementen, Veränderungen am Code?
  3. Der Intensiv-Workshop besteht zu 50% aus einer Einführung in die Thematik und zu 50% aus aktiver Mitarbeit. Stelle Dir bitte folgende Frage: Möchte ich mich aktiv in diesen Workshop einbringen?

Wenn Du diese Fragen mit "Ja" beantworten kannst, dann ist dieser Intensiv-Workshop gut für Dich geeignet und ich freue mich auf Deine Teilnahme!

Referent:

Karl Kratz, Inhaber, Karl Kratz Onlinemarketing

12:20 Uhr

Ende der Deep Dive Session "Die Kunst digitaler Berührung mit Karl Kratz"

14:35 Uhr
Session wird auf Englisch und Deutsch gehalten.Session wird auf Englisch und Deutsch gehalten.

Deep Dive

Meeting Googles Johannes Müller

Johannes ist Senior Webmaster Trends Analyst und bereits seit 2007 bei Google. Er arbeitet eng zusammen mit den Teams Webmaster Central, Sitemaps und Search Quality und kümmert sich um eure Anliegen im Google Webmaster Help Discussion Forum. Auf der SMX München habt ihr die einmalige Gelegenheit zu einem kurzen One-On-One Meeting mit Johannes. Es gibt 5 Minuten Slots, die ihr nutzen könnt, um euch und euer Anliegen kurz vorzustellen und mit ihm zu besprechen.

Referent:

John Müller, Webmaster Trends Analyst, Google

15:30 Uhr

Ende der Deep Dive Session "Meeting Googles Johannes Müller"

16:00 Uhr
Sessions sind teilweise oder ganz auf Deutsch.

Deep Dive:

Bidding Tools und Strategien: Die Google Marketing Platform im Vergleich mit Drittanbieter-Tools

In diesem Deep Dive zeigt euch Dennis die wichtigsten Unterschiede der Bidding Strategien zwischen Google Ads, der Google Marketing Plattform mit Search Ads 360 und Drittanbieter-Tools. Ihr lernt die Vor- und Nachteile des Bietens auf Searchterm-Level (Google Ads Smart Bidding) kennen im Vergleich zum Bieten auf Keyword-Level (Search Ads 360, Drittanbieter). Außerdem vergleichen wir Search Ads 360 mit Smart Bidding und Drittanbieter Bidding-Strategien und zeigen euch, worauf ihr bei der Auswahl eines Bidding-Tools achten und wieso ihr euer aktuelles Bidding-Tool hinterfragen solltet. Dennis zeigt euch zum Abschluss dann nochmal seinen empfohlenen Tool-Stack für Startups, Mittelständer und Corporates, wenn es um Bidding + Campaign-Efficiency geht. 

Referent:

Dennis Fäckeler, Head of Growth & Performance Marketing, The Homelike

16:55 Uhr

Ende der Deep Dive Session "Bidding Tools und Strategien: Die Google Marketing Platform im Vergleich mit Drittanbieter-Tools


Tag 2 - Mittwoch, 3. April 2019

Session-Beschreibungen Tag 2

09:00 Uhr
Sessions sind teilweise oder ganz auf Deutsch.

Deep Dive

Quality Booster - SEA Management mit sauberen Daten und robusten Tracking-Setups

Für die Steuerung und Optimierung unserer SEA-Kampagnen verlassen wir uns meist stillschweigend auf die Daten, die uns Webanalyse-Tools wie Google Analytics liefern.

Doch was, wenn diese Daten fragwürdig oder gar fehlerhaft sind? Dann läuft unser Kampagnen Management in die Irre und wir verschwenden Werbebudgets.

Deshalb sind saubere Daten aus robusten Tracking-Setups eine der Grundvoraussetzungen für die effektive Steuerung von SEA-Kampagnen.

Aber wie erreicht man eigentlich eine hohe Datenqualität? Und wie stellt man sicher, dass das Tracking-Setup dauerhaft stabil läuft?

Christian zeigt in dieser Deep Dive Session typische Beispiele für schwere Fehler in Google Analytics & Google Tag Manager und erläutert Best-Practices für robuste Trackings und hohe Datenqualität. Ihr lernt Methoden und Ansätze kennen, mit denen ihr die Qualität eurer Daten und Tracking-Setups nachhaltig steigern könnt. So legt ihr die Basis für das erfolgreiche Management eurer SEA Kampagnen.

Referent:

Christian Ebernickel, Digital Analytics Consultant, Christian Ebernickel Online Marketing

09:45 Uhr

Ende Deep Dive Session "Quality Booster - SEA Management mit sauberen Daten und robusten Tracking-Setups"

11:15 Uhr
Sessions sind teilweise oder ganz auf Deutsch.

Deep Dive

Alles, was (Datenschutz-) recht ist! Q&A zu den wichtigsten rechtlichen Themen

RA Martin Schirmbacher bringt euch auf den aktuellen Stand zu folgenden Themen:
Cookie-Banner und ePrivacy: Was ist Stand der Rechtsprechung und was wirklich empfehlenswert?
Vermarkter, Agenturen und andere Dienstleister: Agenturen zwischen Auftragsverarbeiter und Joint Controller - Was ist wann richtig?
Opt-out und Auskunft: Wie gehen Unternehmen mit Auskunftsansprüchen und Beschwerden richtig um?

Referent:

Dr. Martin Schirmbacher, Fachanwalt für IT-Recht, HÄRTING Rechtsanwälte

12:15 Uhr

Ende der Deep Dive Session "Deep Dive zum Thema Recht mit Dr. Martin Schirmbacher"

13:45 Uhr
Sessions sind teilweise oder ganz auf Deutsch.

Deep Dive:

SEO-Prozessoptimierung & Automatisierung II

In diesem Deep Dive zeigen wir euch, wie ihr KNIME, eine kostenfreie Analyse-Software mit grafischer Oberfläche, für SEO einsetzen könnt. Anhand von Knoten, die miteinander verbunden werden, können intuitiv und schnell auch komplexe Datentransformationen, -manipulationen sowie -aggregationen durchgeführt werden. Der Vorteil ist in erster Linie, dass auch große Datenmengen verarbeitet werden können – mehrere Gigabyte große Crawls oder Logs sind kein Problem – und dass die Schritte der Datenverarbeitung durch die einzelnen Knoten jederzeit nachvollziehbar und reproduzierbar sind. Eingesetzt als ETL-Tool kann KNIME im SEO einiges an manueller Arbeit abnehmen. Um effektiv damit zu arbeiten, muss man allerdings das Framework verstehen. Im Deepdive wird die grundsätzliche Funktionsweise dargestellt und das SEO-ETL Cheat Sheet vorgestellt. Die Teilnehmer benötigen ein Notebook und sollten im Vorfeld KNIME installiert haben.

Referenten:

Jens Fauldrath, Gründer und Geschäftsführer, get:traction GmbH

Patrick Lürwer, Senior Analyst, get:traction

15:30 Uhr

Ende der Deep Dive Session "SEO-Prozessoptimierung & Automatisierung II"

16:00 Uhr
Sessions sind teilweise oder ganz auf Englisch.

Deep Dive

Searcher Behaviour

Bei Mobiltelefonen ist eine hohe Bounce-Rate normal. Viele Nutzer suchen nach schnellen Fakten....das trifft bei Suchen über das Handy noch viel mehr zu als bei Suchen über den Desktop. Wenn Nutzer sofort die richtige Antwort finden, neigen sie dazu, sich an die Domain/URL zu erinnern, die konsequent die schnellen Fakten liefert. Und es gibt es Maßnahmen, die wir (als SEOs) ergreifen können, um unsere schnellen Fakten zuverlässig und konsistent auf dem Handy erscheinen zu lassen.

In dieser Session bringt euch Shari auf den aktuellen Stand:

Die unterschiedlichen Verhaltensweisen und -muster der mobilen versus der Desktop-Sucher?

Die besten Suchergebnisse aus Nutzersicht

Wettbewerbsvorteil: Sucherverhalten, das häufig übersehen wird

Formatieren bestimmter Seitentypen für mobile SEO

In diesem interaktiven Deep Dive  gibt Shari euch viele praktische Tipps, die ihr sofort auf eurer Websites anwenden könnt.

Referent:

Shari Thurow, Founder and SEO Director, Omni Marketing Interactive

16:45 Uhr

Ende der Deep Dive Session "Searcher Behaviour"

schließen Ausgewählter Tag:
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Erfahren Sie mehr darüber