14.- 15. März 2017

ICM - Internationales Congress Center München

Interview mit André Morys

morys_600x15044

Was ist deine erst Tat, wenn du morgens ins Büro kommst?

Ich hole mir erst einmal einen Kaffee und sage den Kollegen „Hallo“. 🙂 Da ich die meiste Zeit unterwegs bin, freue ich mich immer auf die wenigen Office-Tage, die ich habe.

Schaltest du dein Handy nachts aus?

Nein, aber ich schalte es in den Flugmodus. Die Strahlen sollen ja schlecht sein für Körper und Geist 🙂

Auf welchem Social Media Kanal bist du am häufigsten zu finden und warum?

Ich muss ehrlich sagen, dass ich sowohl facebook als auch Twitter ein wenig eingeschränkt habe nachdem ich schon vor einiger Zeit „Suchtsymptome“ bei mir festgestellt habe. Seite ich die App nicht mehr auf dem Handy habe, geht es mir besser. Im Zweifelsfall bin ich aber über alle Social Media Kanäle trotzdem noch gut erreichbar.

Kaufst du noch Offline ein?

Ja, manchmal schon – aber tatsächlich sehr selten. In meiner Größe probiere ich doch noch lieber die neue Jacke an, bevor ich sie online bestelle und zurückschicken muss. Das ist für mich tatsächlich mehr Stress.

Verrätst du uns deine Lieblings App und deinen Lieblings-Blog?

Eine Lieblings-App habe ich gar nicht um ehrlich zu sein. Da ich viel Reise, nutze ich Lufthansa und Bahn App sehr häufig – aber eher, weil ich es muss 🙂

Apple, Amazon, Facebook und Google – wer ist in 10 Jahren am wichtigsten und warum?

Ich finde Amazon ist momentan unaufhaltsam. Ich sehe das aber eher wirtschaftlich und weniger aus der Sicht eines Online-Marketers.

Star Wars oder Star Trek?

Star Trek. Vor 25 Jahren war ich von „The Next Generation“ definitiv abhängig…

Ab wann werden wir alle einen Roboter zu Hause haben?

Hast Du noch keinen? Ich möchte unseren Staubsauger-Roboter nicht mehr missen. Ich hatte kurz überlegt, ob ich ihn „HAL 9000“ nenne, dann fand ich „Dave“ aber angemessener 🙂

Denkst du, das Google Monopol wird in Zukunft wanken oder eher gefestigt?

Ich denke schon heute nicht, dass es ein Google Monopol gibt. So lange Du Produkte in Amazon und Freunde in Facebook suchst – und da haben wir noch nicht über Russland, China oder Afrika gesprochen.

Gibt es in 10 Jahren noch Geräte, die nicht mit dem Internet verbunden sein warden?

Das hoffe ich ehrlich gesagt. Jede Bewegung erzeugt eine Gegenbewegung. Fast Food erzeugt Slow Food, Online erzeugt offline. Ich denke, dass offline der neue Luxus sein wird.

Welches ist die Mobile Seite, die Dir echte Hilfe im Alltag gebracht hat?

Ich bin Abends quasi dauerhaft auf IMDB am Nachschauen, welchen Schauspieler ich gerade auf dem Bildschirm sehe. Mein Gesichter-Gedächtnis ist extrem schlecht – ohne diese Website wäre ich aufgeschmissen…

Abschlußfrage: Was werden die Teilnehmer aus deiner Session mitnehmen?

Sie werden lernen, dass es gar nicht so schwierig ist gute personalisierte Websites zu entwickeln, die auch gut verkaufen.

schließen Ausgewählter Tag:
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Erfahren Sie mehr darüber